Die ultradianen Heilreaktionen


Ernest L. Rossi ist ein amerikanische Psychologe und Wegbegleiter des berühmten Hypnotherapeuten Milton Erickson (Dr. Erickson arbeitete in der Regel ca. 2 Stunden mit seinen Klienten, oft wartete er einfach nur darauf, dass sie in Trance fielen. Während dieser Zeit arbeitete er mit hypnotischen Sprachmustern, um das Unbewusste der Klienten zu Heilungsprozessen anzuregen). Ernest L. Rossi macht das wissenschaftlich gut erforschte Thema der “ultradianen Rhythmen” (ultra = mehrmals, dian = tag – mehrmals am Tag) in seinem Buch auch einem breiten Publikum zugänglich.

Ultradiane Rhythmen sind die natürlichen körperlichen und seelischen Zyklen, die sich mehrmals täglich wiederholen und die unter anderem auch unsere Leistungsfähigkeit, unsere Kreativität und unser Wohlbefinden beeinflussen. Tagsüber möchte sich unser Organismus ca. alle 90 – 120 Minuten für 20 Minuten erholen (der Körper drosselt alle wichtigen biologischen und chemischen Prozesse). In dieser Zeitspanne finden biochemische Prozesse statt, die zum Abbau von Gift-stoffen im Körper und zu seiner Regeneration von entscheidender Bedeutung sind. Wenn wir uns diese 20 Minuten Pause nicht gönnen, kommt es zum ultradianen Stresssyndrom, eben genau zu dem, was wir gemeinhin als normalen Leistungsstress empfinden.

Indem wir mehr über die ultradianen Rhythmen und insbesondere über die ultradianen Heilreaktion des Körpers wissen, können wir unsere körperliche und seelische Gesundheit verbessern.

Erkennungsmerkmale für die ultradiane Heilreaktion:

  • Kleines Hungergefühl
  • Bedürfnis vermehrt auf Toilette zu gehen
  • Sich strecken wollen
  • Gähnen
  • Der leere Blick / Müdigkeit im Kopf
  • Emotionale Gereiztheit
  • Rauchen wollen

Buchtipp: 20 Minuten Pause: Wie Sie seelischen und körperlichen Zusammenbruch verhindern können, Ernest L. Rossi, David Nimmons
 

Lernen Sie den praktischen Umgang mit den ultradianen Heilreaktionen in unserem Workshop "Gedanken klären - Energien fokussieren - Entspannter leben"